Gewerkschaft: Tarifkonflikt auf Frankfurter Flughafen beigelegt

Mittwoch, 21. März 2012 - 16:42

Frankfurt/Main – Der schwelende Tarifkonflikt um rund 200 Beschäftigte vom Vorfeld des Frankfurter Flughafens ist beigelegt.

Man habe sich mit dem Flughafenbetreiber Fraport auf einen Tarifvertrag geeinigt, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Im Februar hatten Streiks des Vorfeldpersonals an neun Tagen immer wieder zu Verspätungen und Flugausfällen am größten deutschen Flughafen geführt.

Das befürchtete Chaos blieb aber aus, weil es Fraport gelang, mit Ersatzmannschaften den Großteil des Flugverkehrs aufrecht zu erhalten.

Beitrag kommentieren: